Tušćak

Tušćak

Kravljak, Samobor

Untergebracht auf dem Gipfel des langen und und schmalen Grats des oestlichen Abhangs des Žumberak Gebirges, in der Naehe des Dorfes Kravljak. Im 12. Jahrhundert verlief die Grenze zwischen Slawonien (Ungarn) und Deutschland auf dem Gipfel des Žumberak Gebirges, und Tušćak gehoerte zum deutschen Teil und den Grafen Spanheim. Dank ihrer Lage auf dem Bergruecken, hatte Tušćak die Aufgabe, die Grenze zu schuetzen. Tušćak ist ein sehr gutes Beispiel fuer eine axiale Burg, unabhaengig von der Tatsache, dass es nur um zwei gemauerte Objekte handelt.