Pfarrkirche der Hl. Anastasia, Samobor

Pfarrkirche der Hl. Anastasia, Samobor

Die Pfarrkirche wurde bereits im Jahr 1334 erwaehnt. Das heutige Gebaeude wurde nach der Jesuitenkirche der Hl. Katarina in Zagreb aus dem Zeitraum von 1671 – 1675 (Baumeister Hans d'Allio aus Celje) erbaut. Dem Grundriss nach entspricht es der typischen Jesuitenarchitektur mit dem charakteristisch einzigartigen Raum. Der Hauptbereich wurde erweitert und die seitlichen Bereiche werden in eine Reihe von Kapellen umgewundelt. Marko Antonini bemalte die Waende im Jahr 1897. In der Kirche befinden sich sieben Altaere und das Kircheninventar vom Ende des 19. Jahrhunderts, wogegen die Glasfenster aus den Anfaengen des 20. Jahrhunderts stammen. Die Kirche gehoert zu einem der seltenen und interessantesten Werke des Manierismus.

Informationen: Pfarramt
Telefon: +385 (0)1 3360 082