Pfarrkirche der Muttergottes vom Schnee, Dubranec

Pfarrkirche der Muttergottes vom Schnee, Dubranec

Die Kirche wurde im Jahre 1650 erbaut und im Laufe der Jahre mehrere Male hergerichtet. Ihr heutiges Aussehen verdankt sie Hermann Bollé, der sie im Jahre 1881 umgestaltete. Er entfernte groesstenteils den Schmuck, der dem sog. Verzierungsstil von Turopolje angehoerte und dabei den Wert und die Urspruenglichkeit der einheimischen Baukunst und Malerei nicht bemerkend. Er projektierte die heutige gemauerte Kirche im Historismus mit der hoelzernen Kassettendecke und entwarf den Hauptaltar ser Muttergottes und die zwei Nebenaltaere – des Hl. Josef und der Hl. Katarina.

Informationen: Dubranec Pfarramt
Telefon:+385 (0)1 6267 407